FAZ plus ArtikelTurn-Bundestrainer Wiersma

Ein „Graubereich, der nicht immer freudvoll ist“

Von Sandra Schmidt, Berlin
13.05.2022
, 17:21
Höchstleistung ist nicht immer freudvoll: Turnerin Sarah Voss
Sichtbarkeit der Bildbeschreibung wechseln
Der neue Bundestrainer Gerben Wiersma soll die deutschen Turnerinnen zu Höchstleistungen treiben. Eine Gratwanderung. In den Niederlanden wurden seine Methoden schon einmal untersucht.
ANZEIGE

Gerben Wiersma kann sich genau erinnern: Gleich im ersten Monat seiner Ausbildung im Sportinstitut in Heerenveen in Nordfriesland sei es gewesen, da habe er eher zufällig durch ein Fenster in eine professionelle Turnhalle geschaut, in der Spitzenturner an der Arbeit waren: „Das war der Moment, in dem ich mich ins Turnen verliebt habe.“

Nach Abschluss von Trainer- und Lehrerausbildung wurde er 2005 Cheftrainer in genau jenem nationalen Turnzentrum in Heerenveen. 2008 übernahm er die Verantwortung für die niederländischen Juniorinnen, 2013 für die Seniorinnen und ab 2017 firmierte er als oberster Cheftrainer des gesamten Frauenbereichs. Im März 2021 trat er zurück.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
AllesBeste
Testberichte & Kaufberatung
Baufinanzierung
Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
Spanischkurs
Lernen Sie Spanisch
ANZEIGE