Die FAZ.NET-Nachrichten-App
Kostenlos für iOS und Android
Corona-Ausbruch bei Olympia

„Es ist ein Cluster“

Von Patrick Welter, Tokio
05.08.2021
, 07:38
Das Coronavirus beschäftigt Japans Hauptstadt weiter. Bild: Reuters
Im Olympischen Dorf gibt es einen ersten größeren Ausbruch von Covid-19. Und auch in der japanischen Hauptstadt Tokio steigen die Zahlen drastisch an: Sie erreichen einen neuen Tageshöchststand.
ANZEIGE

Wenige Tage vor Ende der Olympischen Spiele in Tokio gibt es den ersten größeren Ausbruch von Covid-19 im Olympischen Dorf. Sechs Mitglieder des griechischen Kunstschwimmteams, darunter fünf Athleten, waren bis Mittwoch mit dem Coronavirus angesteckt.

„Ich muß sagen, es ist ein Cluster“, sagte der Sprecher des Organisationskomitees, Masanori Takaya. Am Donnerstag berichtete Takaya, dass die anderen sechs Mitglieder des Kunstschwimmteams Japan schon verlassen hätten. Alle zwölf Mitglieder waren nach dem Auftreten der Covid-Infektionen in Quarantäne-Hotels außerhalb des olympischen Dorfs isoliert gewesen. Es ist das erste Mal, dass das Coronavirus ein ganzes Team davon abhält, an den Wettbewerben teilzunehmen.

ANZEIGE

Die Gesamtzahl der Infektionen im Zusammenhang mit den Olympischen Spielen stieg am Donnerstag um 31 auf 358. Dabei werden alle Infektionen seit dem 1. Juli gezählt. Unter den für die Olympischen Spiele bislang eingereisten rund 42.000 Personen gab es 132 Infektionen. Die anderen Infektionen betreffen Einwohner von Japan, darunter überwiegend Dienstleister für die Spiele. Infektionen in dieser Größenordnung seien erwartet worden, sagte Takaya.

Während die Zahl der Covid-Fälle rund um die Spiele begrenzt bleibt, steigen die Infektionen in der Hauptstadt Tokio und in den angrenzenden Präfekturen weiter drastisch an. Tokio meldete am Mittwoch 4166 Neuinfektionen. An diesem Donnerstag registrierte die Stadt 5042 Neuinfektionen und damit den höchsten Stand seit Ausbruch der Pandemie. Experten befürchten, dass die Zahl der Neuinfektionen in den nächsten zwei Wochen auf 10.000 Fälle steigen könnte.

ANZEIGE
Quelle: F.A.Z.
Patrick Welter
Korrespondent für Wirtschaft und Politik in Japan mit Sitz in Tokio.
Verlagsangebot
CFO /KFM. Geschäftsführer (m/w/d)
GOiNTERIM GmbH
Executive Director Operations / Geschäftsführer Beteiligungen (m/w/d)
GOiNTERIM GmbH
Geschäftsführer / CEO (m/w/d)
NUG über Engelbrecht Unternehmensberatung
Vorstand (m/w/d)
Klinikum Fürth über Rochus Mummert Healthcare Consulting GmbH
Verlagsangebot
Fahrradhelme im Test
Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
Lernen Sie Spanisch
Finden Sie Ihren Sportwagen
ANZEIGE