FAZ plus ArtikelSkateboarderin mit 14 zu Olympia

Schweben, stürzen, weiterbrettern

Von Niklas Eder, Berlin
13.07.2021
, 06:12
Wie ein Tiger im Gehege: In der Bowl verwandelt Lilly Stoephasius ihren Ärger in Tricks.
Video
Lilly Stoephasius ist erst 14 Jahre alt – und eine der besten Skateboarderinnen der Welt. Bei den Olympischen Spielen hat sie 45 Sekunden, um zu zeigen, was sie kann.
ANZEIGE

Skatehalle Friedrichshain. Lilly Stoephasius schiebt ihr Skateboard an den Rand der Bowl. Eine Wanne mit steilen, ungleichmäßigen Neigungen. Wenn sich Lilly Stoephasius in die Bowl hineinfallen lässt und auf ihrem Brett die Wände hinauf- und hinunterjagt, sieht es aus wie eine Achterbahnfahrt ohne Gleise. Alle paar Sekunden schießt sie über das Metallrohr am oberen Rand der Bowl hinaus oder rutscht mit ihrem Skateboard darüber. Sie lässt das Board kreisen und verändert die Richtung, um wieder elegant aus der Bowl hinauszuschweben und sanft auf den Füßen zu landen – oder krachend in sie hineinzustürzen.

Skateboarden ist eine von fünf Sportarten, die in Japan ins olympische Programm aufgenommen werden. Im Skateboarden gibt es zwei Disziplinen, Park und Street. Street wird auf einer Fläche mit Stangen und Rampen ausgetragen und erinnert an das Skateboarden, das man aus den meisten Stadtbildern kennt. Wer nach Jahren noch nicht viel mehr gelernt hat als einen kleinen Hüpfer, kann immerhin cool danebenstehen. Abhängen ist Teil der Kultur. In der Disziplin Park fahren und fliegen die Skateboarder in der Bowl. Es ist die anspruchsvollste und spektakulärste Art des Skateboardens. Und hat mit Abhängen wenig zu tun.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.S.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Fahrradhelm
Fahrradhelme im Test
Baufinanzierung
Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
Spanischkurs
Lernen Sie Spanisch
Sportwagen
Finden Sie Ihren Sportwagen
Ergometer
Ergometer im Test
ANZEIGE