FAZ plus ArtikelEnde der Winterspiele

Das Herz Olympias

Von Christoph Becker, Marc Heinrich und Christopher Meltzer, Peking
20.02.2022
, 20:35
Die italienische Skifahrerin Sofia Goggia formt nach dem Abfahrts-Rennen ein Herz mit ihren Händen.
109 Entscheidungen, 327 Medaillen – das ist eine Statistik dieser Winterspiele in China. Der Zauber dieser Zahlen aber steckt im Detail. Das zeigen fünf Geschichten dieser Spiele.
ANZEIGE

Ein Lauf für die Geschichte

Erst stürzt sie, dann zeigt ihre Gegnerin Herz – nun kommt Eisschnellläuferin Erin Jackson mit Gold nach Hause.

Immerhin besser als bei den Trials, als sie gestürzt war. Aber ein besonders guter Lauf war das nicht, fand Erin Jackson. Auf der Gegengerade wäre sie fast gestolpert. Aber als sie im Ziel war nach dem 500-Meter-Sprint der Eisschnellläuferinnen, schossen ihr trotzdem die Tränen in die Augen. „Die Gefühle mussten raus. Viel Schock, viel Erleichterung und viel Freude.“ Erin Jackson aus Ocala, Florida, ist die erste schwarze Eisschnellläuferin, die eine Medaille bei Olympischen Spielen gewonnen hat. Die wenigen Zuschauer im National Speed Skating Oval, Peking, sehen am 13. Februar die erste afroamerikanische Olympiasiegerin auf Schlittschuhen. Aber kennen sie ihre Geschichte?

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Becker, Christoph
Christoph Becker
Sportredakteur.
Twitter
Autorenporträt / Heinrich, Marc
Marc Heinrich
Sportredakteur.
Twitter
Autorenporträt / Meltzer, Christopher
Christopher Meltzer
Sportkorrespondent in München.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Fahrradhelm
Fahrradhelme im Test
Baufinanzierung
Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
Spanischkurs
Lernen Sie Spanisch
ANZEIGE