FAZ plus Artikel„Neues Frankfurt“

„Niemand will im Museum leben“

Von Alexander Jürgs und Rainer Schulze
14.01.2021
, 17:16
Das Neue Frankfurt ist eines der wichtigsten Architekturprojekte des 20. Jahrhunderts. Wie lässt sich der Charakter der Siedlungen erhalten? Ein Gespräch mit Christina Treutlein und Philipp Sturm von der Ernst-May-Gesellschaft.

2025 jährt sich der Baubeginn der Siedlungen des Neuen Frankfurts zum hundertsten Mal. Wie sollte das gefeiert werden?

Philipp Sturm: Ein großes Volksfest für alle Bürger würde zumindest nach Frankfurt passen. Das hundertjährige Jubiläum könnte dabei ein Zwischenschritt zum Unesco-Welterbe sein.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen.

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  Sonntagszeitung plus

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Jürgs, Alexander
Alexander Jürgs
Redakteur in der Rhein-Main-Zeitung.
Rainer Schulze - Portraitaufnahme für das Blaue Buch
Rainer Schulze
Redakteur in der Rhein-Main-Zeitung.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot