FAZ plus ArtikelKüchenmaschine oder nicht?

Gemixte Gefühle

Von Marco Dettweiler
Aktualisiert am 05.11.2020
 - 09:47
Auch der Koch der Muppet Show hat einen Maschinenpark in der Küche.zur Bildergalerie
Ganz ohne Gerätschaften geht es nicht. Doch welche der kleinen Helfer braucht man? Oder muss gar gleich eine große Küchenmaschine her? Ein paar Antworten aus dem Küchenalltag.

Der schwedische Koch aus der Muppet Show hat eine ordentlich ausgestattete Küche. Er ist umgeben von Töpfen, Wasserkessel, Toaster, Mikrowelle, Standmixer, Küchenmaschine und allerlei Kleinzeugs. Doch vielleicht ist der Überfluss an Geschirr und Maschinen der Grund dafür, dass er mit seinen Kochkünsten selten ans Ziel kommt. Dabei lässt sich ohne eine einzige Maschine in der Küche ziemlich viel erledigen. Erfahrene Köche schälen und zerkleinern das meiste mit dem Messer – ob Gemüse, Fisch oder Fleisch. Erst wenn zum Beispiel Kartoffelgratin, Möhrensalat oder Kartoffelpuffer auf dem Speiseplan stehen, wird es mit einer minimalistischen Ausstattung, bestehend aus Messer und Brett, schwierig. Dann empfiehlt sich zumindest eine Reibe. Mit diesen Werkzeugen lassen sich viele Rezepte vollenden.

Wenn Kraft und Schnelligkeit zur Bearbeitung der Lebensmittel erforderlich sind, erleichtern Gerätschaften mit einem Motor den Küchenalltag. Sahne lässt sich zwar mit dem Schneebesen aufschlagen, aber fixer geht es mit einem Handrührgerät. Dieses eignet sich ebenso hervorragend, um Teig zu rühren, sofern man zwei Knethaken einsetzt. Auch wenn einige Nostalgiker ihren Brotteig noch mit der Hand kneten, haben nur wenige solche die Muskeln und die Kondition, das ohne Maschine mit Motor zu bewerkstelligen. Und es gibt noch etwas, das ein Koch kaum ohne Maschine erledigen kann. Um eine Suppe sämig zu rühren, muss ein Pürierstab oder Standmixer her. Beide sind ebenso praktisch, wenn Kichererbsen, Tahini und Eiswürfel in ein cremiges Hummus verwandelt werden müssen.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  Sonntagszeitung plus

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Dettweiler, Marco
Marco Dettweiler
Redakteur in der Wirtschaft.
FacebookTwitter
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot