FAZ plus ArtikelMoët Hennessy

„Wer früher Prosecco trank, will jetzt Champagner“

Von Peter Badenhop
22.07.2021
, 16:07
Champagner ist  für viele Menschen der Inbegriff von Luxus. Er steht für Momente des Feierns.
Sibylle Scherer und Philippe Schaus von Moët Hennessy sprechen über Luxus in der Pandemie, erzählen warum mehr Menschen zur Champagnerflasche griffen und wieso man in China anderen Alkohol bevorzugt.

Frau Scherer, Herr Schaus, was ist für Sie Luxus?

SCHERER: Luxus, das sind die schönen Dinge im Leben, das besondere Etwas, das wir uns gönnen. Und das geht natürlich über das rein Materielle hinaus. Schauen Sie zum Beispiel auf unser Portfolio, also hochwertige Champagner, Weine und Spirituosen: Der Luxus ist nicht nur das Produkt selbst, sondern auch die Art, wie wir es konsumieren, die Freude, die es uns macht, und das Lebensgefühl, für das es steht.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

: Aktion

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z. Magazin
Peter Badenhop - Portraitaufnahme für das Blaue Buch "Die Redaktion stellt sich vor" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
Peter Badenhop
Redakteur in der Rhein-Main-Zeitung.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot