FAZ plus ArtikelLokaltermin „Tokygon“

Japanisch-vietnamesische Fusion in Wiesbaden

Von Peter Badenhop
27.04.2022
, 20:22
Üppige Mahlzeit: Wer das „Family Menu“ für zwei Personen bestellt, bekommt eine große Auswahl.
Das Restaurant „Tokygon“ in Wiesbaden ist eine japanisch-vietnamesische Fusion. Nicht nur was den Namen betrifft, sondern auch in Sachen Einrichtung und Küche.
ANZEIGE

Es muss irgendwann zwischen dem ersten und dem zweiten Lockdown gewesen sein. Im August oder September 2020. Aber ob es überhaupt mit der Pandemie zu tun hatte, das ist uns nie so richtig klar geworden. Jedenfalls gab es damals im „Tokygon“ keine alkoholischen Getränke, und die Gäste durften sich selbst etwas mitbringen, so wie es in England und Amerika in manchen Lokalen ohne Lizenz üblich ist. Na ja, und so haben wir mit Freunden ein paar Flaschen Riesling und Gewürztraminer eingepackt, weil die zu asiatischen Speisen oft am besten passen, und haben gemeinsam mit einigen anderen pandemiegeschädigten Gästen einen langen, genussvollen Abend in dem kleinen Restaurant an der Dotzheimer Straße in Wiesbaden verbracht.

Das ist nun schon eine ganze Weile her. Das Staunen und die Aufregung der ersten Corona-Monate hat sich gelegt, fast überall ist der Alltag wieder eingekehrt – und im „Tokygon“ stehen jetzt auch Cocktails, Sake, Bier und einige Weine auf der Karte. Auch sonst gehören die meisten Einschränkungen der vergangenen zwei Jahre inzwischen ja der Vergangenheit an. Und so herrscht an den Wochenenden – und manchmal auch in der Woche – in dem einer asiatischen Altstadt nachempfundenen, in unterschiedliche Räume unterteilten Lokal wieder ordentlich Betrieb. Die Gäste sitzen im vorderen Gastraum auf einfachen Hockern, weiter hinten auch an flachen Tischen auf der Erde. Der Service ist locker, freundlich und flott. Manchmal sogar ein bisschen zu flott. Dann nämlich, wenn er die Hauptspeisen schon bringt, wenn die vorab bestellten Sushi-Platten noch auf dem Tisch stehen und die Gäste eigentlich noch nicht bereit für den nächsten Gang sind.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z
Peter Badenhop - Portraitaufnahme für das Blaue Buch "Die Redaktion stellt sich vor" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
Peter Badenhop
Redakteur in der Rhein-Main-Zeitung.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Gutscheinportal
Finden Sie die besten Angebote
Selection
Exklusives für Anspruchsvolle
Sprachkurs
Lernen Sie Französisch
ANZEIGE