<iframe title="GTM" src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WBPR4W&gtm_auth=3wMU78FaVR9TNKtaXLbV8Q&gtm_preview=env-23&gtm_cookies_win=x" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
FAZ plus ArtikelHades-Weingüter

Revolution der deutschen Rotwein-Welt

Von Daniel Deckers, Fotos Daniel Pilar
Aktualisiert am 10.12.2019
 - 11:55
Neuer Blick auf Wein aus Württemberg: Michael Graf Adelmann (rechts) mit seinem Sohn Felix Graf Adelmann im Häuschen auf dem Weinberg bei Kleinbottwarzur Bildergalerie
Neues aus der Unterwelt: Die Hades-Weingüter gründeten sich 1986, um den Ausbau von deutschen Rotweinen im Barrique zu fördern. Wie schwäbische Tüftler die Rotwein-Welt revolutioniert haben.

Der Rhein und der Wein – das reimt sich. Aber Wein und Württemberg? Außer den Anfangsbuchstaben gibt es da wenig Verbindendes. Oder sind Maultaschen in Trollingersud der letzte Schrei, ohne dass der Rest der Welt es gemerkt hätte? Vielleicht schmeckt Schillerwein wirklich zu Schwäbischem Wurstsalat. Oder Lemberger erweist sich als idealer Begleiter zu Linsen mit Spätzle.

Das „Weinhaus Stetter“ im Stuttgarter Bohnenviertel entspricht dem Klischee schwäbischer Biederkeit: holzgetäfelte Wände, gemusterte Gardinen, rote Polster auf rustikalen Stühlen und Bänken. Auch die Speisekarte lässt nichts aus, was als „schwäbische Küche“ daherkommt. Aber dann die Weinkarte: 40 offene Weine auf der kleinen Karte, die große verzeichnet mehr als 500 Positionen. Hier wird das Rätsel gelöst, warum Schwaben immer mehr tranken, als sie selbst erzeugten.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  im F.A.Z. Digitalpaket

: Aktion

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.Z. Magazin
Autorenporträt / Deckers, Daniel
Daniel Deckers
in der politischen Redaktion verantwortlich für „Die Gegenwart“.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.