Katrin kocht

Spaghetti all’Amatriciana

Von Katrin Hummel
14.05.2022
, 11:32
Schnell und einfach: Die Spaghetti all’ Amatriciana schmecken würzig und sind in kürzester Zeit zubereitet.
Herrlich würzig und aufgrund der vielen Kohlenhydrate auch befriedigend: Bei unserer Kolumnistin gibt es diese Woche Spaghetti all'Amatriciana.
ANZEIGE

Für 4 Personen: 200 g Speck, 40 ml Olivenöl, 1 Zwiebel, 1 rote Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 1 TL Rosmarinnadeln (gehackt), 1 Prise Chiliflocken, 800 g gewürfelte Dosentomaten, 2 gehäufte EL Tomatenmark, 1 TL Balsamicoessig, ½ TL Zucker, 50 g geriebener Parmesan, 2 Handvoll Kirschtomaten, 350 g Spaghetti, ½ Bund Petersilie (gehackt), Salz und Pfeffer.

Dieses Rezept habe ich aus dem Kochbuch „Homemade Happiness“ von Chelsea Winter. Ich muss zugeben, dass ich es erst nicht ausprobieren wollte, weil so viel Speck drin ist – das erschien mir zu ungesund. Dann habe ich es aber auf Drängen meiner Kinder doch mal gemacht, O-Ton: „Nicht immer so viel mit Gemüse“, und seitdem gibt es das bei uns regelmäßig, weil es so schnell geht und gleichzeitig herrlich würzig und – aufgrund der vielen Kohlenhydrate – befriedigend schmeckt. Um mein Gewissen zu beru­higen, nehme ich dafür immer Vollkornnudeln, und zwar aus Emmer, einer alten Weizenart. Die schmecken leicht nussig und nicht so ökig wie Nudeln aus Dinkel oder Weizenvollkorn.

Und so geht es: Nudelwasser aufsetzen und schon mal warm halten, um später Zeit zu sparen. Speck würfeln und in einer großen Pfanne etwa 10 min lang goldbraun anbraten. Gehackte Zwiebeln zufügen und nochmals 15 min sanft braten. Gegen Ende Knoblauch, Rosmarin und Chiliflocken zugeben und noch 5 min mitgaren. Do­sentomaten mitsamt Saft, Tomatenmark, Balsamessig, Zucker, halbierte Kirschtomaten und Parmesan zufügen. Weiter 5 min sanft köcheln lassen, ab und zu umrühren. Nudeln kochen, wenn sie fertig sind 80 ml des Nudelwassers unter die Soße rühren. Dann die abgetropften Nu­deln in die Soße geben. Petersilie un­termischen. Salzen und pfeffern. Dazu passt ein grüner Salat.

ANZEIGE

„Leben“-Redakteurin Katrin Hummel teilt ihre Lieblings­rezepte am jeweils letzten Wochenende im Monat.

Quelle: F.A.S.
Autorenporträt / Hummel Katrin
Katrin Hummel
Redakteurin im Ressort „Leben“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.
FacebookTwitter
  Zur Startseite
Lesermeinungen
Alle Leser-Kommentare
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Gutscheinportal
Finden Sie die besten Angebote
Selection
Exklusives für Anspruchsvolle
Sprachkurs
Lernen Sie Französisch
ANZEIGE