FAZ plus ArtikelZwölf Sorten im Test

Welcher Christstollen schmeckt am besten?

Von Thomas Platt
Aktualisiert am 23.11.2020
 - 21:55
Der Christstollen ist gesicherter Bestandteil winterlicher Rituale.zur Bildergalerie
Er gehört zum kulinarischen Kanon der bevorstehenden Festtage: der Christstollen. Thomas Platt hat zusammen mit einem Sternekoch zwölf Sorten des traditionellen Weihnachtsgebäcks verkostet.

Man isst ihn, weil er da ist. Immer mal wieder eine Scheibe, bis nur noch ein paar vertrocknete Rosinen, Krümel und ein Schleier aus Puderzucker übrig geblieben sind von seiner Herrlichkeit. Und natürlich das Häufchen aus Sukkaden, von den Kindern aus dem Teig emsig herausoperiert.

Einmal abgesehen von echten Fans, kaufen die meisten einen Christstollen aus Tradition heraus – und nicht etwa, weil sie die Lust überkommt auf einen Hefekuchen, in dem es vor Rosinen, Orangeat und Zitronat sowie kolonialen Gewürzen wie Zimt, Zitronenzeste, Ingwer, Kardamom, Koriander, Galgant, Nelken und Muskatblüte nur so spukt.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  Sonntagszeitung plus

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.S.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot