<iframe title="GTM" src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WBPR4W&gtm_auth=3wMU78FaVR9TNKtaXLbV8Q&gtm_preview=env-23&gtm_cookies_win=x" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
FAZ plus ArtikelWegen Klimawandel und AfD

Warum der Smalltalk ein Ende hat

Von Julia Schaaf
 - 06:49
Selbst ein Sommerabend am Meer ist jetzt politisch.zur Bildergalerie

Manchmal braucht es die Wehmut eines Spätsommerabends, um zu kapieren, dass sich gerade etwas ändert.

Das letzte Augustwochenende war ich mit Freunden an der Ostsee. Herrliche, geschenkte Tage, das Meer gerade richtig zum Baden, weder zu warm noch zu kalt. Bis in die Nacht hinein saßen wir im T-Shirt am Strand. Weißwein, Sternschnuppen, gelöste Gespräche. Irgendwann stellte eine Freundin fest: „Morgen ist schon der erste September.“ Kaum zu glauben, in der Tat. Wie viele solcher Nächte gibt es an der deutschen Küste? Und wie viel Glück muss man haben, um eine davon zu erwischen? „Also“, alberte ich, „ich finde diesen Klimawandel super.“

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

FAZ.NET komplett

: Neu

F.A.Z. Woche digital

F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.S.
Autorenporträt / Schaaf, Julia
Julia Schaaf
Redakteurin im Ressort „Leben“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenSmalltalkKlimawandelAfDOstsee