FAZ plus ArtikelLily James im Interview

„Manchmal fühle ich mich wie eine Hochstaplerin“

Von Patrick Heidmann
21.10.2020
, 20:27
Lily James spielt an der Seite von Armie Hammer die Hauptrolle in der Neuverfilmung des Krimiklassikers „Rebecca“. Im Gespräch outet sie sich als Krimifan – und verrät, wer ihr Vorbild ist und wovor sie Angst hat.

Innerhalb kürzester Zeit hat sich Lily James zu einer der bestbeschäftigten jungen Schauspielerinnen der Filmbranche entwickelt. Der Durchbruch gelang ihr 2012 mit einer Rolle in „Downton Abbey“, seither folgten Kinoerfolge wie „Cinderella“, „Baby Driver“ und „Mamma Mia! Here We Go Again“. Im Videotelefonat spircht James über ihre Arbeit, allen voran ihre Rolle in Ben Wheatleys Film „Rebecca“, der ab dem 21. Oktober bei Netflix zu sehen ist.

Miss James, der Regisseur Ihres neuen Films „Rebecca“ betont, dass es sich keinesfalls um ein Remake des gleichnamigen Hitchcock-Werks handelt, sondern um eine neue Adaption des zugrunde liegenden Romans. Haben Sie sich trotzdem den Oscar-prämierten Klassiker von 1940 noch einmal angesehen?

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  Sonntagszeitung plus

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: FAZ.NET
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot