FAZ plus ArtikelSport in Zeiten von Corona

Mit diesen Übungen bleiben Sie zuhause fit

Von Stefanie Sippel
Aktualisiert am 05.04.2020
 - 14:11
Um fit zu bleiben, braucht es zu Hause manchmal nicht mehr als eine Matte.
Ärzte warnen, dass wir uns durch die Kontaktsperre viel zu wenig bewegen – auch das sei eine echte Gefahr für die Gesundheit. Wir haben deshalb Ideen fürs Workout zu Hause gesammelt.

Für den schmerzenden Rücken und den verspannten Nacken

Wer gerade viel sitzt, der sollte ab und an etwas für seinen Rücken tun. Das geht mit zwei einfachen Übungen: „Zwiebelhacken“ und dem „Flieger“. Für beide Übungen am besten eine Sportmatte auf den Boden positionieren. Dann mit dem Bauch darauflegen. Beim „Zwiebelhacken“ sind Arme und Beine gestreckt, Beine und Hände (die Handkanten nach unten) werden nach oben und unten bewegt: linker Arm, rechtes Bein gleichzeitig und umgekehrt. Statischer geht es beim „Flieger“ zu, der sich am Fallschirmspringer orientiert. Der Bauch bleibt auf dem Boden, die Arme werden gebeugt, die Finger sind ein paar Zentimeter vor der Stirn, die Handflächen werden nach außen gedreht. Die Beine zeitgleich angehoben. Und jetzt etwa dreißig Sekunden halten. Beide Übungen können mehrfach mit zehn Sekunden Pause dazwischen wiederholt werden.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  im F.A.Z. Digitalpaket

: Aktion

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.S.
Autorenporträt / Sippel, Stefanie
Stefanie Sippel
Volontärin.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot