FAZ plus ArtikelKosmetische Operationen

Warum sich Frauen für eine Brustverkleinerung entscheiden

Von Sabine Hoffmann
07.12.2020
, 08:17
Eine der am häufigsten vorgenommenen Schönheitsoperationen ist die Brustverkleinerung – und das trotz hoher Kosten und aufwendiger Prozedur. Was bewegt Frauen zu diesem Schritt?

Lisa Unkelbach hat Grund, stolz auf sich zu sein. Ihre Lebensgeschichte ist außergewöhnlich. Als die Berlinerin im Alter von 15 Jahren ungewollt schwanger wurde, waren viele überzeugt, sie würde zum Sozialfall werden. Mit ihrer Tochter Sophie kam sie in ein Mutter-Kind-Heim. Sie schaffte etwas, womit niemand in ihrem Umfeld gerechnet hatte: Sie lenkte ihr Leben in geordnete Bahnen. Jetzt ist sie in der Ausbildung zur Erzieherin. „Ich bin sehr stolz auf mich und überglücklich, Mama zu sein“, sagt sie. Lisa Unkelbach ist heute 22 Jahre alt. „Trotzdem bin ich oft traurig. Ich wünschte, mein Busen wäre nicht so riesig, sondern deutlich kleiner, so wie vor meiner Schwangerschaft.“

Damals trug sie ein B-Körbchen. Das passte zu ihrer zierlichen Statur. Bedingt durch die Schwangerschaft und die damit verbundene Hormonumstellung wuchsen ihre Brüste so stark, dass sie heute Körbchengröße F braucht – obwohl sie nach wie vor 52 Kilogramm bei 1,66 Meter Körpergröße wiegt. Ihre Oberweite ist mittlerweile so groß, dass sie nicht mehr zu ihrem Körperbau passt. Sie wünscht sich einen kleineren Busen.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  Sonntagszeitung plus

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z. Magazin
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot