ON Y VA AVEC LA COUTURE

Von MARKUS EBNER, Fotos von JULIA VON DER HEIDE

22. September 2022 • Die Haute Couture befreit sich aus ihrer Nische. Wir haben die aktuellen Kollektionen in Paris ins richtige Leben geholt: in den Bois de Boulogne und an die Périphérique.

Bei Diego Della Valle läuft es wieder dank guter Designer. Walter Chiapponi bringt Tod’s voran, Gherardo Felloni macht aus Roger Vivier einen Erfolg – und Daniel Roseberry macht Schiaparelli zur prägenden Marke. Der Designer dehnt die extreme Formensprache von Elsa Schiaparelli noch aus und ist sehr gut im Umgang mit Superstars wie Lady Gaga – wie man es von Amerikanern erwarten darf. 

Bustier aus weißem Leder, das zu einem nackten Torso geformt ist, tief ausgeschnittener drapierter Rock aus schwarzem Samt mit Pompons am unteren Saum, weißes Spitzenhöschen und Sonnenhut aus dickem Stroh
Bustier aus weißem Leder, das zu einem nackten Torso geformt ist, tief ausgeschnittener drapierter Rock aus schwarzem Samt mit Pompons am unteren Saum, weißes Spitzenhöschen und Sonnenhut aus dickem Stroh

Designerin Virginie Viard macht Chanel immer mehr zu ihrer eigenen Geschichte. Vor allem in der Haute Couture sieht man, wie frauenfreundlich die Marke ist, wenn man die Bedürfnisse der Kundinnen im Kopf hat. Viard diktiert keine Silhouette, sondern entwickelt ihren Stil weiter. Ihre Referenzen reichen von Erinnerungen an Inès de la Fressange bis zu einer Aufnahme von Annie Oakley aus dem 19. Jahrhundert. So erschafft sie lässige Tagesanzugs-Eleganz im Stil der Zwanziger.

Langes Neckholder-Kleid aus grünem Woll-Crêpe

Mit 88 Jahren, da fängt das Leben an. Manche Silhouetten krönt Giorgio Armani in seiner Couture-Linie Privé brav mit Hütchen. Gleichzeitig ist es charmant, wenn er Mailänder Geschmack auch in Paris predigt. Seine Couture sticht auch noch in der größten Modestadt heraus. 

One Shoulder Dress aus schwarzem Samt mit Oberteil, das mit pinkfarbenen Pailletten und Kristallen bestickt ist
One Shoulder Dress aus schwarzem Samt mit Oberteil, das mit pinkfarbenen Pailletten und Kristallen bestickt ist

Er ist die Sensation der Pariser Salons. Charles de Vilmorin sieht gut aus, stammt aus bester Familie und trägt Brillen wie der junge Yves Saint Laurent. Mittlerweile bringt er auch als Chefdesigner von Rochas seine phantastischen und farbenprächtigen Silhouetten heraus. 

Asymmetrisches Kleid aus Seidentaft und handbemaltem Organza-Patchwork
Asymmetrisches Kleid aus Seidentaft und handbemaltem Organza-Patchwork

Maria Grazia Chiuri zeigt für Christian Dior seit Jahren zeitgemäße Couture, zuletzt mit moderner Volkstracht der ukrainischen Künstlerin Olesia Trofymenko. Damit kommt sie gut bei Frauen an, die nicht nur gedankenlos konsumieren. 

Kleid aus schwarzem Seidensamt mit stilisiertem Blumenstrauß, bestickte Brustplatte aus cremefarbenem Mouline mit Reliefeffekt
Kleid aus schwarzem Seidensamt mit stilisiertem Blumenstrauß, bestickte Brustplatte aus cremefarbenem Mouline mit Reliefeffekt

Demna Gvasalia macht als wegweisender Designer politische Modenschauen und erhebt Streetwear zum Luxus. Für Balenciaga ist er nun auch in der Haute Couture. Er hält die hohe Schneiderkunst für ein Labor, das die Mode nach vorne bringt. Da sollte man also genau hinschauen, wie auf diesen Neopren-Anonym-Look. 

Taucherkleid mit Handschuhen und Schleppe aus schwarzem japanischem Neopren, Gesichtsschirm, Lautsprechertasche und upgecyceltem Uhrenring
Taucherkleid mit Handschuhen und Schleppe aus schwarzem japanischem Neopren, Gesichtsschirm, Lautsprechertasche und upgecyceltem Uhrenring

Viktor & Rolf waren zuletzt vor allem für ihre Parfums bekannt. In dieser Couture-Saison waren die Niederländer wieder selbst auf dem Laufsteg. Das riecht nach Comeback.

Schwarzer Mantel, weiße gezwirnte Baumwollbluse mit hohem Kragen, schwarze verlängerte Anzughose
Schwarzer Mantel, weiße gezwirnte Baumwollbluse mit hohem Kragen, schwarze verlängerte Anzughose

Styling: Markus Ebner
Produktion: Evelyn Tye
Styling-Assistenz: Alexander Rottenmanner, Pierric Antoine
Foto-Assistenz: Adil Ait Djoudi
Models: Valerie Scherzinger und Metta Irebe
Make-up: Yusaku Nakahara
Haare: Yi-Han Jen
Dank an: Ana Moreno Ruiz. Aufgenommen am 8. Juli im Bois de Boulogne in Paris.

Farbenblindheit Ich sehe Rot
Modeshooting in Kalifornien Meet Me In Venice Beach
Lesermeinungen
Alle Leser-Kommentare
ANZEIGE