Stimmen Sie ab!

Welcher Oscar-Look gefällt Ihnen am besten?

Von Johanna Christner
26.04.2021
, 11:03
Die wenigen Geladenen auf der diesjährigen Oscar-Verleihung konnten endlich wieder über den roten Teppich laufen. Standardoutfits durften es zu diesem besonderen Anlass nicht sein – wählen Sie hier Ihren Favoriten!

Nachdem die Oscar-Verleihung aufgrund der Pandemie zunächst von Februar auf April verschoben wurde, fuhr der kleine Kreis an geladenen Gästen in Sachen Mode umso extravagantere Geschütze auf: mit Gold, Spitze und viel Tüll. Andra Day, die nach eigenen Angaben für ihre Rolle als Billie Holiday („The United States vs. Billie Holiday“) 40 Pfund abnahm, schritt in einer körperbetonten Robe aus Metall von Vera Wang über den roten Teppich. Das nach Maß geschneiderte Kleid ist im Grunde ein großes Schmuckstück, für dessen Anfertigung Hammer angelegt werden mussten. Der farblich abgestimmte Schmuck stammte aus aktuellen wie älteren Kollektionen von Tiffany & Co.

Bis ins letzte Detail durchdacht war offenbar auch der Look von Sängerin H.E.R. („Judas and the Black Messiah“): Ihr kobaltblaues Cape und den zugehörige Jumpsuit von Dundas trug sie zu einer violett getönten Brille und gleichfarbigem Augen-Make-Up. Blau wählte auch Glenn Close („Hillbilly Elegy“) zur Farbe des Abends, die in einer blauen, mit geometrisch geformten Kristallen besetzten Art Deco-Tunika erschien, welche farblich an die monochromen Arbeiten von Künstler Yves Klein erinnerte. Der Designer hinter dem Outfit der 74 Jahre alten Schauspielerin: Giorgio Armani, auf dessen Entwürfe sie nicht nur seit mehr als dreißig Jahren setzt, sondern mit dem sie auch privat befreundet ist.

Kleider wie Gemälde

Wie ein Gemälde wirkte auch das Kleid in Blumen-Optik, das Emerald Fennell („Promising Young Woman“) über ihrem Babybauch trug. Auch die Kreation an der Drehbuchautorin und nun auch Oscar-Gewinnerin stammte aus dem Hause Armani. Vom italienischen Modekonzern ließ sich auch Amanda Seyfried („Mank“) einkleiden, deren Kleid in satterem Rot als das des roten Teppichs strahlte.

Welcher Look gefiel Ihnen am besten? Stimmen Sie ab:

Für einen kardiologischen Hingucker sorgte Celeste Waite („The Trial of the Chicago 7“) mit ihrer Gucci-Tasche in Herzform, die sie zur Robe desselben Modehauses trug. Zendaya war zwar für keinen Oscar nominiert, doch dafür zog sie in einer gelben Haute Couture-Kreation von Valentino Aufmerksamkeit auf sich. Das Kleid aus Chiffon mit dem Namen „Force de Beauté“ („Stärke der Schönheit“) trug sie zu Jimmy Choos an den Füßen und Bulgari-Schmuck um den Hals.

Dass es für den festlichen Anlass nicht immer Haute Couture sein muss, bewies Chloé Zhao, die zu ihrem champagnerfarbenen, teils gestrickten und teils plissierten Kleid von Hermés weiße Leder-Turnschuhe trug. Das Outfit stellte sich als das einer großen Gewinnerin heraus: Mit dem Film „Nomadland“ gewann die Regisseurin insgesamt drei Oscars für den besten Film, die beste Regie und die beste Hauptdarstellerin.

Quelle: FAZ.NET
Autorenporträt / Christner, Johanna
Johanna Christner
Redakteurin im Ressort „Deutschland und die Welt“.
Twitter
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot