FAZ plus ArtikelUnterwegs mit dem E-Auto

Kabellos und mobil gegen lange Ladezeiten

Von Ivo Goetz
Aktualisiert am 27.08.2020
 - 14:50
Das mobile Ladegerät für Elektroautos von Spark Charge.zur Bildergalerie
Bei E-Autos nerven lange Ladezeiten, fehlende Stationen und geringe Reichweiten. Neue kabellose und mobile Lösungen ändern das.

Wird es dieses Mal gutgehen? Ist der Akku voll? Wie weit kommt man? Passt der Stecker? Wo kann man ihn überhaupt einstecken?

Noch muss sehr gut planen, wer mit einem Elektroauto reisen möchte. Verlässt man das Stadtgebiet, kann es schnell knapp werden mit Reichweite und Lademöglichkeiten, entspannt ist das nicht immer. Mal auf die Tankuhr schauen, lange fahren, irgendwo einen Espresso trinken, kurz den Tank wieder füllen, um dann in einer geschmeidigen Kurvenfahrt in Richtung Italien über den Julierpass zu gleiten, spontaner Umweg zum Mittagessen in ein Bergdorf inklusive, das traut man sich im E-Auto noch nicht einfach so.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

: 65% günstiger

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: Frankfurter Allgemeine Quarterly
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot