FAZ plus ArtikelSennheiser HD 560S im Test

Hört, hört!

Von Marco Dettweiler
Aktualisiert am 12.10.2020
 - 09:53
Spitzenklang für 200 Euro: Sennheiser HD 560Szur Bildergalerie
Ein High-End-Kopfhörer für nur 200 Euro? Den gibt’s. Der HD 560S von Sennheiser spielt oben mit.

Endlich gibt es eine Antwort. Sie heißt: HD 560S. Denn die Frage, die Freunde seit Jahren stellen, ob es denn einen Kopfhörer mit Spitzenklang für nicht mehr als 200 Euro gebe, musste stets verneint werden. Mit Empfehlungen von tausend Euro an kommt man kaum hinterher. Hifiman, Sennheiser, Focal, Rosson Audio Design, Audeze, Stax oder Dan Clark Audio sind einige Marken, die Kopfhörer der Oberklasse produzieren. Die meisten Hersteller haben zwar mehrere Modelle mit unterschiedlichen Preisen. Aber die Schmerzgrenze war immer deutlich überschritten. Also blieb es bei den üblichen Empfehlungen von Kopfhörern, die mehrere Jahrzehnte alt sind, meist von Beyerdynamic, AKG und eben auch Sennheiser stammen und ordentlich klingen. Aber sie waren stets ein Kompromiss.

Nun bringt Sennheiser den HD 560S auf den Markt, ein Produkt, das es mit dieser Klangqualität in dieser Preisklasse noch nicht gegeben hat. Er kann es mit einigen Angeboten aus dem High-End-Bereich aufnehmen, die leicht das Fünffache kosten. So spielt er den gerade frisch in der dritten Generation erschienenen T1 von Beyerdynamic für 1000 Euro an die Wand.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  Sonntagszeitung plus

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Dettweiler, Marco
Marco Dettweiler
Redakteur in der Wirtschaft.
FacebookTwitter
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot