FAZ plus ArtikelOnline-Kochkurse im Test

Cook mal

Von Marco Dettweiler
31.05.2021
, 10:29
Georg Essig schaut man auf 7hauben gerne zu.
Wer Kochen lernen will, schaut am besten den Profis genau zu. Das geht prima mit Onlinekursen. Wir haben uns drei Angebote genau angeschaut.

Kochen will gelernt sein. Diese Weisheit klingt erst einmal trivial und abgegriffen. Doch wer sie befolgt, hat mehr Spaß in der Küche. Weil man keinen Führerschein, keine Clubmitgliedschaft und keinen Verein braucht, kochen viele Menschen drauflos. Prinzipiell ist das die richtige Einstellung. Allerdings schleifen sich schnell Fehler ein, und es tun sich Irrwege auf. Früher verhinderte das die Grundausbildung innerhalb der Familie, die immer mehr vernachlässigt wird. Dafür stehen genügend Ersatzmütter und -väter zur Verfügung. Das Fernsehen ist voll von Kochshows.

Diese können erkenntnisreich sein. Noch besser sind Onlinekurse, weil sie systematisch aufgebaut, jederzeit abrufbar und weniger reißerisch sind. Zudem steht meist ein digitales Rezeptbuch zum Herunterladen bereit, sodass die Rezepte mit genauen Angaben nachgemacht werden können. Der Koch lässt sich auf dem Tablet oder Notebook mit in die Küche nehmen.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.S.
Autorenporträt / Dettweiler, Marco
Marco Dettweiler
Redakteur in der Wirtschaft.
FacebookTwitter
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot