<iframe title="GTM" src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WBPR4W&gtm_auth=3wMU78FaVR9TNKtaXLbV8Q&gtm_preview=env-23&gtm_cookies_win=x" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
Sonys Spielekonsole

Playstation 5 kommt Ende 2020

Von Marco Dettweiler
 - 10:55
Der Marktführer verkündet: Die neue Playstation 5 kommt Ende des nächsten Jahres.

Das ist ein Zyklus, der entschleunigt. Im Gegensatz zum Smartphone-Markt, der pro Hersteller jährlich ein neues Gerät gebiert, kann man sich als Hersteller von Spielekonsolen mehr Zeit lassen. Die (noch) aktuelle Playstation 4 stellte Sony im Februar 2013, also vor sechs Jahren, offiziell vor. Sie kam Mitte November auf den Markt.

Das gleiche Spiel wird es nun wieder 2020 geben. Sony wird in der Vorweihnachtszeit die nächste Version auf den Markt bringen. Das hat das Unternehmen in einem Blogpost angekündigt. Zwischen Playstation 4 und 5 werden dann sieben Jahre liegen. Natürlich hat Sony in dieser Zeit weitere Varianten entwickelt und verkauft. So gibt es eine Playstation 4 Slim und 4 Pro.

So, wie der Termin nur ungefähr steht, gibt es auch nur wenig Informationen, was die neue Konsole können wird. Die Grafik soll eine 8K-Auflösung unterstützen. Der Controller soll ein anderer sein. Er wird den Spieler durch exaktere kurze Vibrationen noch besser mitfühlen lassen, was er vor sich sieht. Und er wird angeblich über USB-C verbunden. Man liest Spekulationen, dass die Konsole auch als 4K-Bluray-Player genutzt werden kann. Die Spiele sollen 100 Gigabyte groß sein. Und die Grafik soll Ray-Tracing können. Damit werden die Spiele noch realistischer.

Ein Preis ist von Sony nicht genannt worden. Aber die Playstation 5 wird wohl die Erfolgsgeschichte der Spielkonsole weiterschreiben. Von der Version 4 hat Sony 100 Millionen Geräte verkauft.

Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Dettweiler, Marco
Marco Dettweiler
Redakteur in der Wirtschaft.
FacebookTwitter
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenSonyPlaystation