FAZ plus ArtikelFahrbericht DS 9 E-Tense

Fluch der Geschichte

Von Holger Appel
30.09.2021
, 15:04
Aus Citroën geboren, die göttliche Historie immer im Sinn: Die Marke DS bewegt sich mit Lust und Last. Das ist eine Zwickmühle für ein an sich mit feinem Esprit zubereitetes Auto.
ANZEIGE

In die arg dicht besetzte und von deutschen Marken dominierte gehobene Mittelklasse traut man sich als Neuling entweder überhaupt nicht hinein, mit deftigen Rabatten oder so wie DS. Die dem Hause Citroën entsprungene und noch weitgehend unbekannte Marke geht ihren Eroberungszug mit strammem Selbstbewusstsein an. „Audi plus 3 Prozent“ lautet die Vorgabe für die Preisgestaltung, „wenn wir das nicht halten, reißt uns Paris den Kopf ab“, heißt es aus der in Rüsselsheim bei der Schwestergesellschaft Opel beheimateten deutschen Dependance.

Das mit der Kopflosigkeit würden wir nicht so wörtlich nehmen, andererseits malen wir uns unerquickliche Gespräche aus, ist uns der für seine schnörkellose Art berühmte Konzernchef Carlos Tavares doch wohlbekannt. Im vorliegenden Fall ginge es mithin darum, 65.000 Euro für den Testwagen beim Endkunden durchzusetzen. Das halten wir für ambitioniert, ist der DS 9 zwar ein mit Bedacht entworfenes Auto, aber doch nicht so mitreißend wie die göttliche Ur-DS, die noch während ihres Debüts 1955 auf dem Salon in Paris 12.000 Aufträge einheimste. An nur einem Tag.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Die Daten

Empfohlener Preis 55.560 Euro

Preis des Testwagens 64.960 Euro

Vierzylinder-Turbomotor, vier Ventile je Zylinder, Hubraum 1598 Kubikzentimeter

Leistung 180 PS (133 kW) bei 6000 U/min, maximales Drehmoment 300 Nm bei 3000 U/min, Elektromotor mit 110 PS (81 kW) und 320 Nm, Systemleistung 225 PS, 360 Nm

Automatikgetriebe mit acht Gängen

Frontantrieb

Länge/Breite/Höhe 4,93/1,86/1,46, Radstand 2,90, Wendekreis 11,66 Meter

Leergewicht 1914, zulässiges Gesamtgewicht 2325, Anhängelast 1300 Kilogramm, Kofferraumvolumen 510 Liter

Reifengröße 235/45 R19

Höchstgeschwindigkeit 240 km/h

Von 0 auf 100 km/h in 8,7 s

Verbrauch 6,8 Liter Superbenzin auf 100 Kilometer, 24,8 kWh Strom inklusive Ladeverlust, 33 bis 34 g/km CO2 bei einem Normverbrauch von 1,5 Liter, Batterie mit 11,8 kWh, elektrische Reichweite nach WLTP-Norm 47 bis 48 Kilometer, elektrische Reichweite im Alltag 35 bis 44 Kilometer, Tankvolumen 42 Liter

Komfort & Sicherheit Navigationssystem 12-Zoll-Touchscreen, Parkpilot, 360-Grad-Kamera, Nachtsichtgerät, Musikanlage von Focal, zur Begrüßung rotierende Scheinwerferelemente, eine zum Start drehende Uhr im Armaturenbrett, Positionsleuchten im hinteren Dachholm

Die Anderen

Audi A6 50 TFSI e quattro Das Ziel, 299 PS, ab 58.700 Euro

Alfa Romeo Giulia 2.0 Turbo 16V Das Herz, 280 PS, ab 53.000 Euro

Lexus ES 300h Die Nische, 218 PS, ab 49.400 Euro

Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Appel, Frank-Holger (hap.)
Holger Appel
Redakteur in der Wirtschaft, zuständig für „Technik und Motor“.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Werkzeugkoffer
Werkzeugkoffer im Test
Automarkt
Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen mit Garantie
Wallboxen
Wallboxen im Test
Baufinanzierung
Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
Englischkurs
Verbessern Sie Ihr Englisch
ANZEIGE