FAZ plus ArtikelFahrbericht VW Tiguan

Volkes Wagen

Von Martina Göres
14.04.2021
, 17:26
Der Tiguan ist die Nummer 1 unter den SUV in Europa. Den Platz gilt es zu verteidigen. Ein Hybrid ergänzt die Antriebspalette. Aber auch für den Dieselmotor sieht VW eine Zukunft. Der bleibt eine gute Wahl.

Volkswagen startete 2007 spät ins boomende Segment der kompakten SUV, rollte das Feld sozusagen von hinten auf und setzte sich mit dem Tiguan flugs an die Spitze dieser Fahrzeugklasse. Mehr als 760.800 Kunden entschieden sich bis Ende vergangenen Jahres allein in Deutschland für das kompakte SUV mit dem Phantasienamen Tiguan, einer Wortschöpfung aus Tiger und Leguan. 2016 ging die zweite Generation an den Start. Die jüngste Modellpflege im Sommer 2020 brachte dem 4,51 Meter langen und mindestens 29.310 Euro teuren Dauerbrenner mehr Digitalisierung, neue Infotainment- und Assistenzsysteme sowie ein erweitertes Motorenprogramm.

Erstmals ist nun eine Plug-in-Hybrid-Version mit 245 PS Systemleistung und einer elektrischen Reichweite von bis zu 50 Kilometern verfügbar. Neues Spitzenmodell ist der allradgetriebene, auch optisch sportlichere Tiguan R mit 320 PS. Der 1,5-Liter-Benziner mit 130 oder 150 PS bleibt ebenso im Angebot wie der 190 PS starke oder der auf 245 PS angehobene Zweiliter-TSI.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Technische Daten und Preis

Empfohlener Preis 44.955 Euro

Preis des Testwagens 57.640 Euro

Vierzylinder-Turbodieselmotor, Hubraum 1968 Kubikzentimeter, Leistung 200 PS (147 kW) bei 3500/min, höchstes Drehmoment 400 Nm bei 1750 bis 3500/min

Doppelkupplungsgetriebe, sieben Gänge

Allradantrieb

Länge/Breite/Höhe 4,51/1,84/1,68, Radstand 2,68, Wendekreis 11,50 Meter

Leergewicht 1715, zulässiges Gesamtgewicht 2250, Anhängelast 2500 Kilogramm, Kofferraumvolumen 615 bis 1655 Liter

Reifengröße 235/50 R 19

Höchstgeschwindigkeit 216 km/h

Von 0 auf 100 km/h in 7,5 Sekunden

Verbrauch 6,5 bis 7,6 Liter, im Durchschnitt 7,1 Liter Diesel auf 100 Kilometer, 137 g/km CO2 bei einem Normverbrauch von 6,4 Liter nach WLTP, Tankinhalt 58 Liter, Adblue-Tank 18 Liter

Komfort & Sicherheit LED-Scheinwerfer, digitales Cockpit, Adaptives Fahrwerk, Fahrassistent Travel Assist, Rückfahrkamera mit Rundumsicht, Head-up-Display, Navigationssystem, elektrische Heckklappe

Die Anderen

Audi Q3 40 TDI Quattro Ingolstädter Pendant, 200 PS, 44.500 Euro

Mazda CX5 2.2 Skyactiv-D AWD Frisch geliftet, 184 PS, 41.690 Euro

Kia Sportage 2.0 CRDi AWD Sieben Jahre Garantie, 185 PS, 41.690 Euro

Quelle: F.A.Z.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot