FAZ plus ArtikelFahrbericht Ford Nugget

Goldig wohnen

Von Lukas Weber
09.04.2021
, 16:37
Hinein in die Puppenstube, der Ford Nugget ist wohnlich für zwei Leute und taugt notfalls auch für vier. Er wirkt von außen unauffällig, passt in viele Parkhäuser und fährt sich wie jeder Transit. Billig ist er aber nicht.

Goldstücke kann man überall suchen, nur halt nicht finden. Das größte jemals geborgene wog dem Vernehmen nach 72 Kilo, das war in Australien und ist schon eineinhalb Jahrhunderte her. Nuggets kann man aber kaufen, zum Beispiel von Ford, und zu vergleichsweise niedrigen Preisen von rund 55.000 Euro an aufwärts bekommt man dort sogar ein Stück von fast zweieinhalb Tonnen, in dem obendrein fünf Leute fahren und vier übernachten können.

Möglich macht das Westfalia, ein auf den Ausbau von Reisemobilen spezialisiertes Unternehmen, das dem Ford Transit eine pfiffige Innenausstattung spendiert. Diese Anfänge reichen ins Jahr 1986 zurück, damals noch mit Spirituskocher, und das jüngste Produkt ständiger Verbesserungen war eine Weile in der Redaktion zu Gast. Oder umgekehrt, denn in der goldigen Puppenstube lässt sich auf engstem Raum vergnüglich wohnen. Vor einigen Jahrzehnten war der Traum schlafloser Nächte ein VW Bulli mit Klappdach, daraus wurde dann ein Hanomag mit Selbstausbau. Nun steht der Redakteur mit etwas Wehmut auf einer kurzen Leiter und entert entschlossen das Bett unterm gelifteten Dachhimmel, die Arbeitsfläche der Küchenecke dient dabei als oberste Stufe.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

: Aktion

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Technische Daten

Empfohlener Preis 59.390 Euro (mit 185 PS), in Testwagenausstattung 67.807 Euro

Vierzylinder-Turbodiesel, 1995 Kubikzentimeter Hubraum, 170 PS (125 kW) bei 3500/min (185 PS), höchstes Drehmoment 390 Nm (415 Nm) bei 1750 bis 2500/min

Frontantrieb

Automatikgetriebe, 6 Gänge

Länge/Breite/Höhe 4,97/1,99/2,6, Radstand 2,93, Wendekreis 11,6 Meter

Leergewicht 2411 Kilogramm, zulässiges Gesamtgewicht 3140, Anhängelast 1100 Kilogramm, mit Schaltgetriebe 2300 Kilogramm

Reifengröße 185/75 R 16

Höchstgeschwindigkeit 170 km/h

Verbrauch 7,6 bis 12,3 Liter Diesel, im Durchschnitt 9,7 Liter auf 100 Kilometer, 182 g/km CO2 bei einem Normverbrauch von 6,9 Liter (185 PS), Tankinhalt 70 Liter

Komfort & Sicherheit Standheizung, Navigation, beheizbare Frontscheibe, Klimaanlage, Wärmeschutzverglasung, Tempomat, Audiosystem. Aufstelldach, drehbare Frontsitze, 2-flammiger Kocher, Warmwasserboiler, Frischwasser- und Abwassertank je 42 Liter, Markise (Aufpreis), Kühlbox, Fliegenschutz, 230-Volt-Anschluss. Und ein Regenschirm neben der Tür.

Die Anderen

VW California T6 Ocean Bulli-Nachfolger, 150 PS, ab 73.500 Euro

Mercedes Marco Polo Edition Antrieb hinten, 190 PS, ab 67.000 Euro

Ford Transit Custom Nugget plus lang und mit WC, 185 PS, ab 63.160 Euro

Quelle: F.A.Z.
Weber_Lukas_Autorenportraits
Lukas Weber
Redakteur im Ressort „Technik und Motor“.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot