FAZ plus ArtikelFahrbericht Honda HRV

Ruhig mal ganz anders

Von Holger Appel
18.05.2022
, 16:24
Wer drei Antriebe zu einem verdichtet, muss einige Fachkenntnis haben. Und den Wunsch, Alltagsleben mit Sparsamkeit zu verbinden. Na gut. Schwung aber bleibt auf der Strecke.
ANZEIGE

Die Lust am gallischen Dorf verdient immer Sympathie. Dieses hier steht in Japan und ist bekannt für grundsolide Rasenmäher, einen futuristischen Privatjet und Autos mit Origami-Sitzen. Für seinen neuen Antrieb benötigt Honda ein halbes Dutzend Schaubilder, und der Laie versteht ihn trotzdem nicht. Er setzt sich rein, etwa in den neuen Crossover HRV, fährt einfach los und genießt die sanfte Fahrt.

Bis zur ersten Autobahnauffahrt, an der sensible Naturen um den Gesundheitszustand der Maschine bangen und sich fragen, ob da wohl eine Kette vom Ritzel gesprungen ist. Ist sie natürlich nicht. Honda hat dem Dieselmotor abgeschworen und steht vollelektrisch noch nicht so recht unter Spannung, weshalb einige Energie in einen dreistufigen Antrieb fließt, den sie E HEV nennen. Zumeist ist der Elektromotor für den Vortrieb zuständig. Da dessen Akku eine überschaubare Kapazität hat, muss der Speicher regelmäßig befüllt werden. Dafür ist der Verbrennungsmotor im Gewand eines Generators zuständig, Honda bezeichnet den stationären Betrieb des Benziners als besonders effizient.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Die Daten

Honda HRV E HEV Advance

Empfohlener Preis 33.600 Euro
Preis des Testwagens 34.450 Euro

Vierzylinder-Benzinmotor

Hubraum 1498 Kubikzentimeter

Leistung 107 PS bei 6000 bis 6400 U/min, Elektromotor 131 PS (96 kW), Systemleistung 130 PS, 253 Nm Drehmoment

E-CVT Direktantrieb

Antrieb auf die Vorderachse

Länge/Breite/Höhe 4,34/2,03/1,58 Meter, Radstand 2,61, Wendekreis 11,00 Meter

Leergewicht 1452 Kilogramm, zulässiges Gesamt­gewicht 1870 Kilogramm

Kofferraumvolumen 335 bis 1305 Liter

Reifengröße 225/50 R 18

Höchstgeschwindigkeit 170 km/h

Von 0 auf 100 km/h in 10,7 s

Verbrauch 5,2 bis 8,3, im Durchschnitt 6,4 Liter Superbenzin auf 100 Kilometer, 122 g/km CO2 bei einem Normverbrauch von 5,4 Liter, Tankvolumen 40 Liter

Komfort & Sicherheit

Navigationssystem, 9-Zoll-Bildschirm, Spurhalte- und Aus­parkassistent, Verkehrszeichenerkennung, Parksensoren vorn und hinten, Rückfahr­kamera, Apple Car Play und Android Auto, vier USB-Anschlüsse, digitales Radio mit 6 Lautsprechern und 160 W, schlüsselloser Zugang, Scheibenwischer-Enteiser, im Fahrzeug­boden versenkbare Rücksitze

Die Anderen:

Nissan Juke N-Design: Ein verrückter Kerl, 114 PS, 31.100 Euro
Toyota CHR Hybrid Team Deutschland: Ein irrer Typ, 122 System-PS, 34.100 Euro
VW T-Roc Style 1,5 TSI DSG: Volkswagens Mut, 150 PS, 33.800 Euro

Quelle: F.A.Z
Autorenporträt / Appel, Frank-Holger (hap.)
Holger Appel
Redakteur in der Wirtschaft, zuständig für „Technik und Motor“.
  Zur Startseite
Lesermeinungen
Alle Leser-Kommentare
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Werkzeugkoffer
Werkzeugkoffer im Test
Automarkt
Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen mit Garantie
Wallboxen
Wallboxen im Test
Baufinanzierung
Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
Englischkurs
Verbessern Sie Ihr Englisch
ANZEIGE