FAZ plus ArtikelStaatlicher Zuschuss Wallbox

Das Geld fließt in Strömen

Von Holger Appel
Aktualisiert am 17.11.2020
 - 15:22
Staatsapparat: Wallbox
Der Staat bezuschusst jetzt auch die Anschaffung einer Wallbox für das Elektroauto. Für Kauf und Installation eines Ladepunkts gibt es 900 Euro Zuschuss. Die staatliche Unterstützung summiert sich damit einschließlich eines Anteils des jeweiligen Autoherstellers auf fast 10.000 Euro je Fahrzeug.

Ohne stattliche staatliche Subvention ist der Umstieg auf ein Elektroauto für die meisten Menschen unattraktiv. Das liegt nicht nur an Fragen des Ladens und der Reichweite, sondern vor allem auch an den Anschaffungskosten, die wegen der teuren Akkus deutlich über denen von vergleichbaren Modellen mit Verbrennungsmotor liegen. Weil die Bundesregierung das weiß, sich die Wende zu lokal emissionsfreier Mobilität aber zusammen mit der EU-Kommission politisch auf die Agenda geschrieben hat, werden aus Steuergeld beachtliche Zuschüsse gezahlt. Sie summieren sich einschließlich eines Anteils des jeweiligen Autoherstellers auf bis zu 9000 Euro je Fahrzeug.

Weil das als noch immer zu wenig angesehen und die Schatulle des Bundesfinanzministers offensichtlich unendlich tief ist, gibt es fortan einen weiteren Zuschuss für Wandladestationen. Die unter dem Fachbegriff Wallbox bekannte Möglichkeit des schnelleren Ladens ist für den Betrieb eines Elektroautos in der Regel unerlässlich, dauert Laden eines leergefahrenen Akkus doch an der Haushaltssteckdose je nach Modell grob zwischen 20 und 50 Stunden. Mit einer Wallbox verkürzt sich die Ladezeit zumeist auf die Größenordnung einer Nacht. Für die Wallbox müssen bestimmte Voraussetzungen in der Hauselektrik gegeben sein, die Installation sollte einem Fachmann überlassen werden. Wer rund 2000 Euro Kosten für Box und Montage ansetzt, liegt richtig, sofern keine Komplikation auftritt.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  Sonntagszeitung plus

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Appel, Frank-Holger (hap.)
Holger Appel
Redakteur in der Wirtschaft, zuständig für „Technik und Motor“.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot