FAZ plus ArtikelSchön und teuer

So klappt es mit dem Pool im eigenen Garten

Von Holger Appel
20.08.2020
, 16:55
Vom eigenen Schwimmbad im Garten träumen viele. Wer sich mit dem Gedanken trägt, sollte ein paar Dinge beachten. Damit das Vergnügen nicht nur ein teures wird – sondern auch ein schönes.

Urlaub zu Hause, heiße Sommer, was liegt näher als der Gedanke an ein eigenes Schwimmbad im Garten. So verlockend die Idee ist, es gibt einiges zu bedenken, angefangen von der Konstruktion über die laufende Arbeit bis zu den Kosten. Ein privater Pool ist ein Luxusgegenstand. Für das Geld kann man dutzendfach ins öffentliche Freibad gehen. Aber jederzeit nach Lust und Laune ohne Gedränge reinspringen, das geht nur daheim. Und die Atmosphäre der den blauen Himmel spiegelnden Wasseroberfläche oder des nachts beleuchteten Beckens ist unbezahlbar.

Gute Poolbauer zu finden ist schwierig. Am besten, man erkundigt sich bei Freunden, die Erfahrung gesammelt haben. In der Ausnahmesituation des Corona-Sommers 2020 kommt hinzu, dass alle prallgefüllte Auftragsbücher haben. Wer jetzt bestellt, kann froh sein, wenn er in der nächsten Saison baden kann. Becken und Filteranlagen sind Mangelware. Um Reparaturtermine muss man betteln. Schon springen andere Gewerke auf. Baumärkte bieten Schwimmbäder an, meist minderer Qualität. Garten- und Landschaftsbauer verbinden Poolbau und Gartengestaltung, denn mit dem Schwimmbad samt Wegen und Platten ändert sich in der Regel der Stil des Gartens. Sodann ist zu überlegen, welche Art von Schwimmbad es sein soll. Wir wollen hier nur die in den Boden eingelassene Variante betrachten, alles andere ist Spielerei. Ein Achtung vorab: Kleinkinder sind gefährdet, das gilt selbst unter Aufsicht von Erwachsenen. Wer Nichtschwimmer in der Familie hat oder zu Besuch bekommt, muss den Pool abdecken oder mit einem Zaun sichern.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  Sonntagszeitung plus

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Appel, Frank-Holger (hap.)
Holger Appel
Redakteur in der Wirtschaft, zuständig für „Technik und Motor“.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot