<iframe src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WBPR4W&gtm_auth=3wMU78FaVR9TNKtaXLbV8Q&gtm_preview=env-23&gtm_cookies_win=x" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
FAZ plus ArtikelDyson gegen Kärcher

Der Sturm aus dem Akku

Von Lukas Weber
 - 14:33
zur Bildergalerie

Im Werkzeugkeller ist die Entscheidung meist längst gefallen, in den Stuben darüber wird noch darum gerungen, welches Übel das kleinere sei: Ist es weniger schlecht, an elektrischen Geräten ein Kabel hinterherzuschleifen, oder trägt man mit ihnen eine Batterie durch die Gegend, die obendrein gerade dann gern schlappmacht, wenn man die Leistung dringend braucht?

Keine Frage, der Akku holt auf. Alle paar Jahre verdoppelt sich der Energiegehalt, das macht ihn salonfähig. Mit Blick auf das Werkzeug reicht inzwischen die Kraft für große Trennschleifer oder Motorsensen, und im Haushalt sind die Kabellosen bei Stromfressern wie dem Staubsauger angekommen. Die Hersteller überschlagen sich mit Superlativen, der Akkusauger soll sogar zumindest in kleinen Wohnungen das netzgebundene Gerät gänzlich ersetzen können.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

FAZ.NET komplett

: Neu

F.A.Z. Digital

F.A.Z. Premium

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.Z.
Lukas Weber
Redakteur im Ressort „Technik und Motor“.
  Zur Startseite