ANZEIGE
Wegen Monsanto-Kauf

Aktionäre strafen Bayer-Führung ab

27.04.2019
, 15:10
Die Aktionäre des deutschen Chemieriesen Bayer haben der Chefetage auf der Hauptversammlung einen schweren Denkzettel verpasst und ihnen die Entlastung verweigert. Mehr als die Hälfte der Anteilseigner entzogen der Führungsspitze um Vorstandschef Werner Baumann das Vertrauen.
Video: AFP, Bild: AP
Mehr zum Thema
  Zur Startseite
ANZEIGE