FAZ plus ArtikelAmpel-Pläne

Deutschland, die „Weiterbildungsrepublik“

Von Britta Beeger
01.12.2021
, 10:22
Wollen eine Ampel-Regierung bilden: Vertreter von SPD, Grünen und FDP
Mit einem Qualifizierungsgeld wollen SPD, Grüne und FDP Unternehmen im Strukturwandel unterstützen und Beschäftigung sichern. Arbeitgeber und Ökonomen sind skeptisch.
ANZEIGE

Die eingängigste Formulierung fand in der vergangenen Woche Hubertus Heil, Bundesarbeitsminister von der SPD mit guten Chancen auf eine weitere Amtszeit: „Wir machen Deutschland zur Weiterbildungsrepu­blik“, schrieb er im Kurznachrichtendienst Twitter über den Koalitionsvertrag der Ampel-Partner. Ein ambitioniertes Ziel.

Und ein kaum umstrittenes: Angesichts des gewaltigen Strukturwandels der deutschen Wirtschaft muss sich in Sachen Weiterbildung mehr tun, darüber sind sich Arbeitgeber, Gewerkschaften, Ökonomen und Politiker aus verschiedenen Lagern einig. Denn durch die Digitalisierung und den Umstieg auf eine klimaneutrale Produktion fallen Aufgaben und Arbeitsplätze weg, dafür sind neue Qualifikationen gefragt. Unterschiedliche Vorstellungen gibt es jedoch darüber, wie man der Weiterbildung der Beschäftigten einen Schub verleihen könnte.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Beeger, Britta
Britta Beeger
Redakteurin in der Wirtschaft und zuständig für „Die Lounge“.
Twitter
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Kapitalanalge
Pflegeimmobilien als Kapitalanlage der Zukunft
Sprachkurse
Lernen Sie Englisch
Immobilienbewertung
Verkaufen Sie zum Höchstpreis
Zertifikate
Ihre Weiterbildung im Projektmanagement
SUV
Premium-SUVs zum Gebrauchtwagenpreis
Baufinanzierung
Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
ANZEIGE