<iframe title="GTM" src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WBPR4W&gtm_auth=3wMU78FaVR9TNKtaXLbV8Q&gtm_preview=env-23&gtm_cookies_win=x" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
FAZ plus ArtikelProjekt „Artemis“

Wie Audi Jagd auf Tesla machen will

Von Henning Peitsmeier, München
Aktualisiert am 16.07.2020
 - 07:43
Autonomer Audi: Der Audi AI:ME ist eine Designstudie, die erstmals 2019 in Schanghai vorgestellt wurde und 2020 in Las Vegas zu sehen war.
Vorstandschef Markus Duesmann ist der Wunschkandidat von VW-Konzernchef Herbert Diess. Nun gründet er mit „Artemis“ ein neues Unternehmen im Unternehmen. Die Ziele sind ambitioniert.

Dreieinhalb Monate war Markus Duesmann unterwegs gewesen, bevor er wieder München erreichte. Auf dem Motorrad fuhr er die Außengrenze der Europäischen Union entlang, von Gibraltar zum Nordkap, gut 28.000 Kilometer. Ein Abenteuer, für das der neue Audi-Vorstandsvorsitzende auch deshalb so viel Zeit hatte, weil sein alter Arbeitgeber ihn mit einer langen Wettbewerbssperre belegt hatte. Duesmann, ein Motorenfachmann und beim Münchner BMW-Konzern im Vorstand für den Einkauf verantwortlich, besaß noch allerhand relevantes Wissen, und Audi ist ein Konkurrent.

Seit April hat der 52 Jahre alte Duesmann nun das Ruder in Ingolstadt übernommen, und es war – mitten in der Corona-Krise – ein Start von null auf hundert. Aber Duesmann war entspannt nach der langen Auszeit, und Vorgänger Bram Schot hatte die Diesel-Krise ad acta gelegt und mit einem Sparprogramm einschließlich des geplanten Abbaus von 9500 Stellen den Grundstein für einen Neustart gelegt.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  im F.A.Z. Digitalpaket

: Aktion

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Peitsmeier, Henning
Henning Peitsmeier
Wirtschaftskorrespondent in München.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.