FAZ plus ArtikelBDI-Chef Russwurm

„Deutschland hat das Zeug zu mehr“

Von Gerald Braunberger und Georg Meck
03.01.2021
, 10:12
Siegfried Russwurm ist die Stimme der deutschen Industrie. Im ersten Interview als BDI-Präsident spricht er über das Klischee vom gierigen Unternehmer, bizarre Öko-Proteste und seinen persönlichen Aufstieg.

Herr Russwurm, Sie treten in denkbar schwierigen Zeiten als Industriepräsident an. Wie schlimm wird das Jahr 2021 für die deutsche Wirtschaft?

2020 im Rückspiegel macht mich vorsichtig bei Prognosen. Leicht wird 2021 sicher nicht. Corona ist bitterernst. Zugleich gibt der Impfstoff Hoffnung. Der Brexit ist höchst bedauerlich, aber neue Realität. Gewisse Zuversicht erlaubt der Ausblick auf die Präsidentschaft von Joe Biden in Amerika. Spannend wird, wie sich Deutschland nach der Bundestagswahl ordnen wird. All das beschäftigt die Industrie. Und aufpassen müssen wir, dass Megathemen wie Digitalisierung und Klimaneutralität im Corona-Krisenmodus nicht zu sehr in den Hintergrund treten.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen.

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  Sonntagszeitung plus

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.S.
Autorenporträt / Braunberger, Gerald
Gerald Braunberger
Herausgeber.
Georg Meck - Portraitaufnahme für das Blaue Buch "Die Redaktion stellt sich vor" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
Georg Meck
Verantwortlicher Redakteur für Wirtschaft und „Geld & Mehr“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot