FAZ plus ArtikelCorona und Strukturwandel

Muss der Staat wirklich alles retten?

Von Patrick Bernau
Aktualisiert am 29.11.2020
 - 14:34
Currywurst und Pommes vor einem Foodtruck in Hamburg.
Corona verändert die Wirtschaft. Und zwar auf Dauer. Doch Deutschland konserviert das Alte.

Wie sehr Corona die Wirtschaft verändert, das merkt man manchmal an den Kleinigkeiten. An den Foodtrucks zum Beispiel. In den vergangenen Jahren haben sie oft Büroarbeiter in den Städten mit Abwechslung vom täglichen Kantinen-Einerlei versorgt.

Plötzlich aber stehen sie nicht mehr neben den schicken Hochhäusern der Innenstadt, sie fahren auch nicht mehr zu den gesichtslosen Bürobauten in den Gewerbegebieten. Denn dort gibt es kaum noch jemanden, der mittags Hunger hat.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  Sonntagszeitung plus

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.S.
Patrick Bernau  - Portraitaufnahme für das Blaue Buch "Die Redaktion stellt sich vor" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
Patrick Bernau
Verantwortlicher Redakteur für Wirtschaft und „Geld & Mehr“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.
FacebookTwitter
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot