<iframe title="GTM" src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WBPR4W&gtm_auth=3wMU78FaVR9TNKtaXLbV8Q&gtm_preview=env-23&gtm_cookies_win=x" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
FAZ plus ArtikelÖkonom Gabriel Felbermayr

„Trump hat dem Welthandel bisher nicht geschadet“

Von Patrick Bernau, Maja Brankovic, Sarah Obertreis und Niklas Záboji
Aktualisiert am 11.12.2019
 - 17:52
„Digitalsteuer als Drohung“
Video starten

Gabriel Felbermayr
„Digitalsteuer als Drohung“

Der Ökonom Gabriel Felbermayr hat seine Meinung geändert: Zölle findet er nicht mehr so schlimm wie früher. Im Interview erklärt er, wie Deutschland mit Amerika und China umgehen sollte und warum es eine Digitalsteuer braucht.

Herr Felbermayr, wie schlimm ist Donald Trump für die Weltwirtschaft wirklich?

Nicht so schlimm, wie man denken würde. Er ist ja schon fast drei Jahre im Amt, da sollte man am Handel etwas bemerken. Den Brexit sehen wir in den Handelsstatistiken, beim Wachstum, überall. Mit Trump ist das anders. Er hat dem Welthandel bisher nicht geschadet. Mit Trump ist das Handelsvolumen ungefähr so schnell weitergewachsen wie in der Zeit seit 2000. Erst in den vergangenen Monaten lässt das Tempo nach.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

FAZ.NET komplett

: 65% günstiger

F.A.Z. Woche digital

F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.S.
Patrick Bernau  - Portraitaufnahme für das Blaue Buch "Die Redaktion stellt sich vor" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
Patrick Bernau
Verantwortlicher Redakteur für Wirtschaft und „Geld & Mehr“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.
FacebookTwitter
Autorenporträt / Brankovic, Maja
Maja Brankovic
Redakteurin in der Wirtschaft, zuständig für „Der Volkswirt“.
Autorenporträt / Obertreis, Sarah
Sarah Obertreis
Volontärin.
Twitter
Autorenporträt / Zaboji, Niklas
Niklas Záboji
Redakteur in der Wirtschaft.
  Zur Startseite

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.