FAZ plus ArtikelHandelsstreit

Amerikas unbeirrter Kampf gegen Huawei

Von Winand von Petersdorff, Washington
03.07.2020
, 07:15
Washingtons Kampagne gegen den chinesischen Tech-Konzern zeitigt Erfolge – wichtige Länder wenden sich mittlerweile ab. Und in der amerikanischen Regierung kursieren noch ganz andere Ideen.

Die Regierung der Vereinigten Staaten versucht mit großer Zielstrebigkeit, den globalen Einfluss des chinesischen Telekom-Ausrüster Huawei zu minimieren. Die Strategie hat drei Elemente: Potentielle Huawei-Kunden entmutigen, Huawei schwächen – und die Konkurrenz stärken.

Der chinesische Weltmarktführer steht im Verdacht, beim Ausbau der 5G-Infrastruktur für das superschnelle Internet in der ganzen Welt Zugänge für chinesische Sicherheitsdienste zu ermöglichen. Huawei hat den Verdacht stets zurückgewiesen.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen.

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  Sonntagszeitung plus

F.A.Z. PLUS:

  F.A.Z. digital

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: FAZ.NET
Winand von Petersdorff-Campen - Portraitaufnahme für das Blaue Buch "Die Redaktion stellt sich vor" der Frankfurter Allgemeinen Zeitun
Winand von Petersdorff-Campen
Wirtschaftskorrespondent in Washington.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot