FAZ plus ArtikelDigitalmesse Dmexco

Wie bringt man Computern Moral bei?

Von Bastian Benrath, Köln
11.09.2019
, 17:23
Vertrauen der Nutzer zu bekommen, beschäftigt die Digitalbranche zur Zeit wie kaum ein anderes Thema. Auf der Digitalmesse Dmexco in Köln sind deshalb ethische Regeln für Algorithmen ein großes Thema. Dem Geschäft können sie aber auch weh tun.

„Trust in you“ - unter diesem Motto schlägt heute und morgen das Herz der deutschen Digitalwirtschaft. Denn so lautet der Leitsatz der diesjährigen Dmexco in Köln. Die Messe begann als Konferenz für digitale Werbung, hat sich aber über die Jahre zu einem der wichtigsten Treffpunkte der deutschen Digitalszene entwickelt. Und Trust – zu deutsch Vertrauen – ist ein Thema, das die Branche zur Zeit wie kein anderes beschäftigt. „Kunden kaufen nicht mehr bei Marken, die gute Produkte machen. Sie kaufen bei Marken, denen sie vertrauen“, sagte Stephanie Buscemi, Marketingvorstand des Software Salesforce, in ihrer Eröffnungsrede.

Der Bundesverband der Digitalwirtschaft (BVDW), der die Dmexco trägt, stellte die Frage nach ethischen Werten für Computer in den Mittelpunkt einer Studie, die er zum Auftakt der Messe vorstellte. „Wenn Anwendungen mit Künstlicher Intelligenz immer zahlreicher werden, Smart-Home-Systeme zunehmend selbstverständlicher und vernetzte Gesundheit das Potential hat, gesellschaftliche Herausforderungen zu lösen, müssen wir über Vertrauen, Transparenz und Ethik sprechen“, sagte BVDW-Präsident Matthias Wahl.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

: Aktion

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: FAZ.NET
Autorenporträt / Benrath, Bastian
Bastian Benrath
Redakteur in der Wirtschaft.
Twitter
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot