FAZ plus ArtikelErfolgreiche Technik

Von der Google-Garage bis zum Mond

Von Roland Lindner, New York
04.09.2018
, 11:07
Die Google-Gründer Sergey Brin (l.) und Larry Page mit ihrem „Aufpasser“ Eric Schmidt am Stammsitz des Unternehmens in Mountain View (im Januar 2004).
Aus der Idee zweier Doktoranden wurde ein Milliardengeschäft. Trotz seiner Dominanz: Unantastbar ist auch dieses Unternehmen nicht.

Es begann mit einem Projekt an der Stanford-Universität im Silicon Valley. Sergey Brin und Larry Page, zwei Doktoranden, hatten sich vorgenommen, die Internetsuche zu verbessern. Bis dahin listeten Suchmaschinen ihre Ergebnisse danach auf, wie oft ein Begriff auf einer Internetseite vorkommt, und das ließ sich leicht manipulieren.

Die Idee von Brin und Page war es, Popularität zum Kriterium zu machen und Ergebnisse danach zu sortieren, wie oft auf eine Seite per „Links“ verwiesen wird. Sie fanden, das liefere Internetnutzern viel relevantere Informationen. Für die beiden war das viel mehr als ein akademisches Projekt, wie sie mit der Namenswahl für ihre Technologie deutlich machten.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: FAZ.NET
Autorenportät / Lindner, Roland
Roland Lindner
Wirtschaftskorrespondent in New York.
Twitter
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot