FAZ plus ArtikelMinisterin gegen Facebook

Barley: Menschen sind nicht nur „Datenmaterial“

Von Hendrik Wieduwilt, Berlin
06.06.2018
, 18:50
Bundesministerin Katarina Barley (SPD) während des Interviews in ihrem Dienstzimmer im Justizministerium.
Video
Bundesjustizministerin Katarina Barley will neue EU-Regeln, um Filterblasen in sozialen Medien zu bekämpfen. Im F.A.Z.-Gespräch antwortet sie zudem auf die Kritik an den neuen Datenschutzregeln.
ANZEIGE

Frau Barley, derzeit vergeht kaum eine Woche ohne Debatte um die Macht der Digitalkonzerne. Was lernen wir aus dem Facebook-Skandalen?

Ich finde es unfassbar, was da passiert ist. Die Nachricht, dass von einem Handy auf 250.000 Profile zugegriffen werden kann und Facebook diese Möglichkeit für 60 Hersteller geöffnet hat, zeigt, wie weit die Macht der Konzerne über unsere Daten reicht. Was mich irritiert ist, dass der Aufschrei darüber in Deutschland nicht größer ist. Das Problembewusstsein ist beim Schutz persönlicher Daten immer noch unterentwickelt.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Kapitalanalge
Pflegeimmobilien als Kapitalanlage der Zukunft
Sprachkurse
Lernen Sie Englisch
Immobilienbewertung
Verkaufen Sie zum Höchstpreis
Zertifikate
Ihre Weiterbildung im Projektmanagement
SUV
Premium-SUVs zum Gebrauchtwagenpreis
Baufinanzierung
Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
ANZEIGE