Neuer Mobilfunkstandard

Nokia angelt sich weltweit größten 5G-Auftrag

30.07.2018
, 16:01
Ein Nokia-Store in der finnischen Hauptstadt Helsinki.
Sichtbarkeit der Bildbeschreibung wechseln
Der finnische Telekommunikationskonzern soll T-Mobile US dabei unterstützen, den ersten landesweiten 5G-Service in Amerika aufzubauen.
ANZEIGE

Die amerikanische Mobilfunktochter der Deutschen Telekom hat der finnischen Nokia den bislang größten Auftrag weltweit für den neuen Mobilfunkstandard 5G erteilt. Das über mehrere Jahre laufende Vorhaben habe ein Volumen von 3,5 Milliarden Dollar und erstrecke sich über die Lieferung von Hardware, Software und Dienstleistungen, teilten T-Mobile US und Nokia am Montag mit. Dabei soll der erste landesweite 5G-Service der Vereinigten Staaten aufgebaut werden.

Der Standard verspricht schnellere Datenverbindungen für Smartphones und soll künftige Entwicklungen etwa bei selbstfahrenden Autos, in der Automatisierung der Industrie und der medizinischen Überwachung unterstützen.

ANZEIGE

Viele Telekom-Anbieter sind bei Investitionen in 5G aber noch zurückhaltend. Nokia gehört neben Ericsson aus Schweden und der chinesischen Huawei zu den größten Anbietern der Branche. All diese Firmen hoffen auf 5G, da die Ausrüstung für den gegenwärtigen Standard 4G schon vor Jahren ihren Höhepunkt erreicht hat.

Quelle: Reuters
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Kapitalanalge
Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
Sprachkurse
Lernen Sie Englisch
Immobilienbewertung
Verkaufen Sie zum Höchstpreis
Zertifikate
Ihre Weiterbildung im Projektmanagement
ANZEIGE