Spenden

107 Millionen Dollar für Trumps Vereidigung

19.04.2017
, 10:21
Der Blick auf das Kapitol während Trumps Rede nach der Vereidigung.
Video
Im Wahlkampf hielten sich die Spender noch zurück. Für Trumps Vereidigung gab es dann aber einen wahren Geldsegen. Da kann auch Obama nicht mithalten.
ANZEIGE

Diesen Rekord von Barack Obama hat Donald Trump tatsächlich geknackt. Für die Feierlichkeiten rund um seine Vereidigung 2009 hatte Obama 53 Millionen Dollar Spenden eingesammelt. Wie CNN berichtet, sind zu Trumps Vereidigung im Januar mehr als doppelt so viele Spenden von Unternehmen und wohlhabenden Bürgern eingegangen.

Die knapp 107 Millionen Dollar hätten es dem Präsidenten ermöglicht, alle Amerikaner an diesem historischen Moment teilhaben zu lassen, sagte Tom Barrack. Der Republikaner ist ein enger Freund von Trump und hatte schon während des Wahlkampfs Spenden für ihn gesammelt. Barrack ist der Gründer der Private Equity-Gesellschaft Colony Capital.

Das Geld ist dem Bericht zufolge in die 20 Veranstaltungen rund um die Vereidigung geflossen. Laut den Organisatoren ist aber nicht die komplette Summe ausgegeben worden. Das verbliebene Geld solle an Wohltätigkeitsorganisationen gehen, hieß es. Die verantwortlichen für die Zeremonie müssen bis Donnerstag gegenüber der Bundes-Wahlkommission die Spender offenlegen. Bislang sind keine Namen bekannt.

Video starten Video
Neues Dekret
Trump will einheimische Arbeiter bevorzugen
    ANZEIGE
    Quelle: bfch.
      Zur Startseite
    Verlagsangebot
    Verlagsangebot
    Kapitalanalge
    Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
    Sprachkurse
    Lernen Sie Englisch
    Immobilienbewertung
    Verkaufen Sie zum Höchstpreis
    Zertifikate
    Ihre Weiterbildung im Projektmanagement
    SUV
    Premium-SUVs zum Gebrauchtwagenpreis
    Baufinanzierung
    Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
    ANZEIGE