FAZ plus ArtikelKonflikte in der Ampel

„Wir können keine Thermostatpolizei losschicken“

Von Heike Göbel und Manfred Schäfers
24.06.2022
, 13:23
Christian Dürr, Fraktionsvorsitzender der FDP im Bundestag
Die Ampelkoalition streitet öffentlich über Verbrenner, Atomkraft und Schulden. FDP-Fraktionschef Dürr sagt im Interview, dass der Knatsch in der Regierung kein richtiger Streit sei. Sorgen macht ihm vielmehr die Politik der EZB.
ANZEIGE

Wie beschreiben Sie die Stimmung in der Ampel: Willkommen im Alltag nach den Flitterwochen?

Wir sind drei sehr unterschiedliche Parteien. Auch in Zukunft werden wir unterschiedliche Vorstellungen haben. Wichtig ist, dass man das nicht enden lässt in einem kleinsten gemeinsamen Nenner oder Nichtstun, sondern dass trotzdem große Dinge dabei rauskommen. Ein modernes Einwanderungsland ist eines der größten Projekte dieser Koalition. Die Innenministerin macht hier erste Schritte, aber da wartet noch viel auf uns. Wir sind also eine Koalition aus sehr unterschiedlichen Partnern, die sich dennoch viel Gemeinsames vorgenommen haben. Wir haben nicht geheiratet, aber wir wollen das Land wirklich voranbringen.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Zur Person

Christian Dürr, Jahrgang 1977, gehört zu den engsten Vertrauten von Christian Lindner. Als der FDP-Vorsitzende Finanzminister wurde, übernahm der Niedersachse die Fraktionsführung, zuvor war er Vize. Der Diplom-Ökonom verbreitet gern gute Laune. In der Koalition räumt er mit den Kollegen von SPD und Grünen öfter Unstimmigkeiten beiseite, ohne dass dies die Öffentlichkeit groß mitbekommt. Der verheiratete Vater von zwei Kindern wohnt in Ganderkesee, wenn er nicht in Berlin ist.

Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Göbel, Heike
Heike Göbel
Verantwortliche Redakteurin für Wirtschaftspolitik, zuständig für „Die Ordnung der Wirtschaft“.
Manfred Schäfers - Portraitaufnahme für das Blaue Buch "Die Redaktion stellt sich vor" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
Manfred Schäfers
Wirtschaftskorrespondent in Berlin.
  Zur Startseite
Lesermeinungen
Alle Leser-Kommentare
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Kapitalanalge
Pflegeimmobilien als Kapitalanlage der Zukunft
Sprachkurse
Lernen Sie Englisch
Immobilienbewertung
Verkaufen Sie zum Höchstpreis
Zertifikate
Ihre Weiterbildung im Projektmanagement
SUV
Premium-SUVs zum Gebrauchtwagenpreis
Baufinanzierung
Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
ANZEIGE