FAZ plus ArtikelSteigender CO2-Preis

Hedgefonds wetten auf den Klimaschutz

Von Marcus Theurer
04.03.2021
, 17:51
Finanzinvestoren treiben den Preis für CO2-Emissionsrechte in Europa so stark in die Höhe wie nie zuvor. Industrieunternehmen befürchten schlimme Folgen.

Reich geworden ist Pierre Andurand am Ölmarkt. Der Franzose, der in London einen Hedgefonds betreibt, ist seit langem spezialisiert auf Deals mit dem schwarzen Gold. Vergangenes Jahr war Andurand einer der großen Gewinner im internationalen Rohstoffgeschäft, weil er frühzeitig darauf setzte, dass das Coronavirus zu einem drastischen Rückgang der Energiepreise führen würde.

Er lag damit richtig und kassierte ab. Doch mittlerweile hat der Ölspekulant einen ganz anderen Markt ins Visier genommen: Andurand wettet jetzt auf den Klimaschutz.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen.

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  Sonntagszeitung plus

F.A.Z. PLUS:

  F.A.Z. digital

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.S.
Marcus Theurer - Portraitaufnahme für das Blaue Buch "Die Redaktion stellt sich vor" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
Marcus Theurer
Redakteur in der Wirtschaft der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot