FAZ plus ArtikelEEG-Umlage fällt

Was den Strompreis sinken lässt

Von Manfred Schäfers und Jan Hauser
15.10.2021
, 19:56
Abendrot in Brandenburg: Die Umlage für Ökostrom sinkt im kommenden Jahr.
Die EEG-Umlage fällt bald niedriger aus. Das bringt aber nur wenig gegen hohe Stromkosten. Und nun? Hier kommen Antworten auf die wichtigsten Fragen.
ANZEIGE

Die Umlage nach dem Erneuerbaren-Energie-Gesetz (EEG) sinkt – wieso passiert das jetzt?

Das hat mehrere Gründe: höhere Preise an der Strombörse, sinkende Förderpreise für Strom aus Wind und Sonne und ein höherer Zuschuss des Bundes. Wenn die Netzbetreiber im Herbst über den Zuschlag entscheiden, schauen sie, wie viel Geld sie im nächsten Jahr vermutlich benötigen, um den zugesagten Preis für Strom aus Erneuerbaren Energien bezahlen zu können, der ins Netz eingespeist wird. Das sind bis zu zwanzig Jahre alte Verpflichtungen mit hohen Vergütungssätzen, die auf die in der Vergangenheit deutlich höheren Gestehungskosten zurückzuführen sind.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Manfred Schäfers - Portraitaufnahme für das Blaue Buch "Die Redaktion stellt sich vor" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
Manfred Schäfers
Wirtschaftskorrespondent in Berlin.
Autorenporträt / Hauser, Jan
Jan Hauser
Redakteur in der Wirtschaft.
Twitter
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
ANZEIGE