FAZ plus ArtikelKlimafreundliche Tierhaltung

Die Kuh lernt besser rülpsen

Von Winand von Petersdorff
02.11.2021
, 13:48
Rinderherde in England: Was aus diesen Mäulern herauskommen kann, ist nicht gut für das Klima.
Sichtbarkeit der Bildbeschreibung wechseln
Agrar-Professor Frank Mitloehner erklärt, dass pupsende Kühe nicht das größte Klimaproblem darstellen, warum Starbucks sich für Viehfutter interessiert und was Veganismus für den Klimaschutz tut.
ANZEIGE

Herr Mitloehner, können wir zu Beginn eines abschließend klären: Sind pupsende oder rülpsende Kühe das Problem für das Klima?

Es geht um zweierlei: Durch Fermentation im Verdauungstrakt der Kühe entsteht Methan, das die Kühe ausrülpsen. Zudem entsteht Methan aus der Gülle. Mit Flatulenz hat das praktisch nichts zu tun.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Winand von Petersdorff-Campen - Portraitaufnahme für das Blaue Buch "Die Redaktion stellt sich vor" der Frankfurter Allgemeinen Zeitun
Winand von Petersdorff-Campen
Wirtschaftskorrespondent in Washington.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Kapitalanalge
Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
Sprachkurse
Lernen Sie Englisch
Immobilienbewertung
Verkaufen Sie zum Höchstpreis
Zertifikate
Ihre Weiterbildung im Projektmanagement
ANZEIGE