FAZ plus ArtikelDeutschland in der Pandemie

Sorgen vor zu hohen Schulden und Inflation sind unbegründet

Von Lena Dräger
10.01.2021
, 14:34
Die Corona-Krise weckt die Angst vor steigenden Preisen und einer explodierenden Schuldenlast. Es gibt Gründe, die dagegen sprechen. Ein Gastbeitrag.

Wir leben in einer Zeit mit großen wirtschaftspolitischen Herausforderungen. Unsere Wirtschaft benötigt eine stärkere Digitalisierung und ist noch lange nicht klimafreundlich genug, der Investitionsbedarf in Pflege und Bildung ist groß. Gleichzeitig gilt es, die Negativfolgen der Pandemie auf Beschäftigung möglichst abzufedern.

Um diese Herausforderungen zu bewältigen, ist der Staat gefragt. Das weckt andere Sorgen in Teilen der Bevölkerung: vor einer wachsenden Staatsverschuldung und vor der Inflation. In der aktuellen Situation sind diese aber unberechtigt.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  Sonntagszeitung plus

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot