FAZ plus ArtikelGeschäfte im Corona-Modus

Händler-Appell an Bouffier: „Öffnet die Läden“

18.02.2021
, 13:58
Hessens Ministerpräsident soll sich beim nächsten Corona-Gipfel mit der Kanzlerin „aktiv für die Öffnung der geschlossenen Geschäfte“ einsetzen. Das fordert der Handelsverband Hessen.

Angesichts der seit der Vorweihnachtszeit geschlossenen Geschäfte und der nur schleppend fließenden Staatshilfen werden auch hessische Einzelhändler immer ungeduldiger. Ihre Interessenvertretung fordert, die Geschäfte „schnellstmöglich“ zu öffnen.

Was das aus ihrer Sicht heißt, fasst Tatjana Steinbrecher als Vize-Präsidentin des Handelsverbands Hessen in folgende Worte: „Dem gesamten Handel muss es ab sofort erlaubt werden, Termine mit seinen Kundinnen und Kunden zu vereinbaren – da aktuelle Untersuchungen zeigen, dass hiervon keine Gefahren ausgehen.“ Sie verweist auf die Erfahrungen aus den geöffneten Drogerien und Lebensmittelgeschäfte.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen.

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  Sonntagszeitung plus

F.A.Z. PLUS:

  F.A.Z. digital

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: thwi.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot