FAZ plus ArtikelMynaric-Chef Bulent Altan

Rocket Man

Von Rüdiger Köhn, München
21.04.2021
, 14:07
Bulent Altan treibt als Vorstandschef von Myneric die Laserkommunikation im Weltraum und in der Luftfahrt an. Erfahrung hat er genug – als einer der Väter der Raketen Falcon 9 und Dragon von Space X.

Herumlavieren ist nicht die Sache von Bulent Altan. Der Vorstandsvorsitzende von Mynaric liebt klare Ansagen – und geht damit auf Distanz zu China. „Das steht nicht mehr auf der Geschäftsagenda, wir finden unsere Hauptkunden in den Vereinigten Staaten“, definiert er seinen relevanten Aktionsradius. „Mit dem Rückzug aus China haben wir die westliche Welt zu unserem Markt erklärt.“ Das sind etwa Regierungen in Amerika, Europa, Japan, Israel und Korea oder auch die Nato.

Nun dürfte die Volksrepublik für den 2009 gegründeten und 2017 an die Börse gegangenen Anbieter von Systemen für Laserkommunikation nicht Quell großer Geschäfte, die Opfer also überschaubar gewesen sein. Doch ist wohl ein deutliches Signal gefordert, wo sich die Hauptmärkte für das Unternehmen aus Gilching bei München befinden, das sensible Produkte für den Einsatz in Satelliten, Flugzeugen und in der Rüstung baut. „Keine Frage: Wir agieren in einem harten politischen Umfeld und Klima.“ Anders ausgedrückt: Wer mit China Geschäfte macht, hat in Amerika keine Chancen.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen.

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  Sonntagszeitung plus

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Köhn, Rüdiger (kön.)
Rüdiger Köhn
Wirtschaftskorrespondent mit Sitz in München.
Twitter
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot