FAZ plus ArtikelBahnbrechende Ideen

„Deutschland scheitert in kleinen Schritten“

Von Patrick Bernau
31.05.2021
, 10:37
Rafael Laguna de la Vera, 56, ist Geschäftsführer der Bundesagentur für Sprunginnovationen.
Rafael Laguna de la Vera soll für die Bundesregierung bahnbrechende Erfindungen fördern. Hier erzählt er, was passiert, wenn Innovation auf Bürokratie trifft.
ANZEIGE

Herr Laguna, Sie sollen Deutschland große Erfindungen bescheren. Wie läuft’s denn so?

Wir sind die Bundesagentur für Sprunginnovationen, kurz Sprind. Wir sollen Erfindungen fördern, die die Welt verändern. Aber wir werden immer wieder durch die Mechanismen der Verwaltung zurückgehalten. Das hat die Kanzlerin erkannt und gerade öffentlich angemahnt. Anscheinend ist sie schon so verzweifelt, dass sie die Öffentlichkeit sucht.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.S.
Patrick Bernau  - Portraitaufnahme für das Blaue Buch "Die Redaktion stellt sich vor" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
Patrick Bernau
Verantwortlicher Redakteur für Wirtschaft und „Wert“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.
FacebookTwitter
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Kapitalanalge
Pflegeimmobilien als Kapitalanlage der Zukunft
Sprachkurse
Lernen Sie Englisch
Immobilienbewertung
Verkaufen Sie zum Höchstpreis
Zertifikate
Ihre Weiterbildung im Projektmanagement
SUV
Premium-SUVs zum Gebrauchtwagenpreis
Baufinanzierung
Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
ANZEIGE