FAZ plus ArtikelBessere Kontaktverfolgung

Nur eine weitere App?

Von Sarah Obertreis
23.01.2021
, 20:21
Ein Start-up will den Gesundheitsämtern helfen, das Virus einzudämmen und ist dabei erstaunlich erfolgreich. Warum sich das Luca-System tatsächlich durchsetzen könnte.

Smudo, Mitglied der Rap-Gruppe Fanta 4, will nicht rüberkommen wie der Popstar, der er ist. Schließlich macht er gerade „ganz spießige Vertriebsarbeit“. Deswegen entschuldigt sich der 52-Jährige, bevor er sagt: „Ich fühle mich nicht wohl damit, meine Kontaktdaten in den Restaurants auf Zettel zu schreiben.“ Könnte ja jemand sehen und sich denken: Dem wollte ich schon immer mal meine selbstgeschriebenen Songs zeigen.

Smudo will aber nicht, dass es hier um penetrante Fans und die Schattenseiten des Promi-Daseins geht. Smudo will eine neue Technologie an den Mann, die Frau und vor allem an die Gesundheitsämter bringen: das Luca-System. Mittlerweile besser bekannt als Luca-App – aus der Tagesschau, dem Lokalradio und den Instagram-Storys von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  Sonntagszeitung plus

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Obertreis, Sarah
Sarah Obertreis
Redakteurin in der Wirtschaft.
Twitter
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot