FAZ plus ArtikelHello Fresh

„Wir können noch mehrere hundert Prozent wachsen“

Von Daniel Mohr
Aktualisiert am 03.08.2020
 - 20:56
Thomas Griesel, 34, mittlerweile Chef von 7000 Hello-Fresh-Mitarbeitern in 14 Ländernzur Bildergalerie
Hello Fresh ist der Shootingstar am deutschen Aktienmarkt. Gründer und Vorstandsvorsitzender Thomas Griesel spricht im Interview über hungrige Bauarbeiter, Gewinne durch Corona und sein Verständnis als Weltmarktführer.

Herr Griesel, für diejenigen, die Hello Fresh nicht kennen: Könnte man es als eine Art Bofrost für Jüngere bezeichnen?

Nein, das würde ich so nicht sagen. Unser Produkt ist ganz anders. Und wir sind auch kein Service nur für 20- bis 30-Jährige. Unsere Kunden bilden sehr gut die Bevölkerung ab.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  im F.A.Z. Digitalpaket

: Aktion

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.S.
Daniel Mohr  - Portraitaufnahme für das Blaue Buch "Die Redaktion stellt sich vor" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
Daniel Mohr
Redakteur in der Wirtschaft der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot